Rosenmontagszug

Teakwondo Panda Gruppe

Tangsoo Bonn war – wie jedes Jahr – beim Rosenmontagszug in Bonn. Unter den ca. 6.000 Teilnehmer des Bonner Karnevalszug waren auch wir mit verschiedenen Gruppen vertreten.

Der diesjährige Zug bricht übrigens alle Rekorde. Laut Veranstalter säumten ungefähr 250.000 Narren die Straßen in Bonn. Soviel waren es bisher noch nie.

Tangsoo Bonn unterstützt mit diversen Gruppen die Kultur- und Karneval-Gesellschaft Bönnsche Chinese e.V.

So durfte natürlich auch der berühmte Drachentanz mit seinen Trägern nicht fehlen. 16 Meter lang und bis zu 2,5 Meter in der Höhe sind zu bewältigen.

Der Tanz wird von einem Team erfahrener Tänzerinnen und Tänzer ausgeführt, die den Drachen mit Hilfe von Stöcken, die in regelmäßigen Abständen entlang der Länge des Drachens positioniert worden sind, Leben einhauchen. Das Drachenteam simuliert dabei die imaginären Bewegungen dieses Flussgeistes in gewundener, wellenförmiger Weise.

Hier einige Impressionen …

Und unsere Teakwondo-Abteilung schickte diese Jahr eine Gruppe an „wilden“ Panda-Bärchen ins Getümmel.

Den kleinen (und großen) Panda-Bärchen sah man den Spaß an und wurden unter großem Jubel der Narren auf dem Rathausplatz empfangen.

Die Gruppe hatte in den letzten Tagen ihre Gürtelprüfung abgelegt und zeigte ein kleine Form (Taegeuk) vor dem Rathaus.

Weitere Impressionen vom Auftritt unserer Panda’s …

Danke und Gratulation an alle Teilnehmer für den gelungenen Auftritt beim Bonner Karnevalszug 2020!

Auch wir sagen: „Wat wor dat für ene wunderbare Zoch“

Euer Tangsoo-Bonn Team


PS: Für alle Interessierten, die gerne an unseren Programmen und Sportangeboten teilnehmen möchten, schreibt uns einfach hier …